physioscience 2020; 16(03): 142-143
DOI: 10.1055/a-1199-0702
gelesen und kommentiert

Clinical-Reasoning-Systematik zur Erstellung von Übungsprogrammen für die Brustwirbelsäule im Sport: systematische Übersichtsarbeit mit narrativer Zusammenfassung

Clinical Reasoning Framework for Thoracic Spine Exercise Prescription in Sport: a Systematic Review and Narrative Synthesis

Zusammenfassung

Hintergrund

Die vorliegende Arbeit ist eine der wenigen Veröffentlichungen zu Übungsprogrammen (ÜP) der Brustwirbelsäule (BWS) im Sport. Viele Systematiken sind jedoch nicht auf die Auswahl von ÜP oder auf funktionelle Leistung ausgerichtet. Die BWS hat eine „Aschenputtel-Rolle“ und bleibt bezüglich der Kinematik und der Reliabilität von Messungen bisher wenig erforscht. Dabei spielt die BWS bei der Kraftübertragung und der engen kinematischen Verbindung auch im Zusammenhang mit der oberen Extremität eine wichtige Rolle. Im klinischen Alltag wird die BWS oft passiv behandelt, nur wenige Studien untersuchen aktive Übungen. In den sozialen Medien sind aktive Übungen jedoch weit verbreitet.


#

Publication History

Publication Date:
09 September 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York