physioscience 2020; 16(03): 139-141
DOI: 10.1055/a-1188-2930
gelesen und kommentiert

Eine prospektive, randomisierte kontrollierte Studie, in der Übungen zur Stabilisation des Rumpfes mit Standard-Hüftmuskelübungen bei Femoroacetabulärem Impingement verglichen werden: eine Pilotstudie

A Prospective, Randomized Controlled Trial Comparing Conservative Treatment with Trunk Stabilization Exercise to Standard Hip Muscle Exercise for Treating Femoroacetabular Impingement: a Pilot Study

Zusammenfassung

Hintergrund

Das Femoroacetabuläre Impingement (FAI) beschreibt einen Zustand, bei dem das proximale Femur bei Bewegungen gegen das Acetabulum stößt. Diese Situation kann zu Hüftschmerzen, chondrolabralen Schäden und schließlich zur Arthrose führen. Mehrere Studien haben gezeigt, dass sowohl offene als auch arthroskopische chirurgische Behandlungen positive Ergebnisse hinsichtlich funktioneller Verbesserungen liefern. Bezüglich konservativer Behandlung ist die Datenlage bisher gering.


#

Publication History

Publication Date:
09 September 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York