Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2020; 27(05): 223-225
DOI: 10.1055/a-1170-1037
Raumfahrtmedizin
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Virtual-Reality-Anwendungen für den Einsatz in der Luftfahrt und im All

Virtual reality applications for aviation and in space
Willi Pustowalow
1  Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin,Abteilung Gravitationsbiologie, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln
,
Michael Arz
1  Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin,Abteilung Gravitationsbiologie, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln
,
Guido Petrat
1  Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin,Abteilung Gravitationsbiologie, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln
,
Timo Frett
1  Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin,Abteilung Gravitationsbiologie, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 October 2020 (online)

ZUSAMMENFASSUNG

Virtual-Reality-Anwendungen (VR-Anwendungen) werden neben der Unterhaltsbranche auch in vielen industriellen und medizinischen Anwendungsfeldern genutzt [1], [2]. Auch in der Raumfahrt wird derzeit der Nutzen von VR-Technologien erforscht. Neben einer Verbesserung bei der Vorbereitung von Experimenten im All steht dabei die Gesunderhaltung der Astronauten besonders bei Langzeitmissionen im Vordergrund [3]. Ein möglicher Ansatz ist der Einsatz von VR beim körperlichen Training unter künstlicher Gravitation. Das Ziel ist die Entwicklung eines einfach zu nutzenden VR-Systems, mit dessen Hilfe ein Training unter künstlicher Schwerkraft in einer virtuellen Umgebung zur Erholung genutzt werden kann [1], [4], [5]. Am Markt verfügbare VR-Systeme sind für einen statischen Raum konzipiert. Um VR-Systeme in Umgebungen mit erhöhten Beschleunigungen, wie auf einer Zentrifuge, nutzbar zu machen, wurde die Berechnung der virtuellen Realität an die drehende Umgebung angepasst. Erste Tests waren erfolgreich. Ob die Nutzung von virtuellen Umgebungen auch zu einer besseren Gewöhnung an ein Training unter hohen Beschleunigungskräften führen kann, wird im Rahmen von weiteren Studien ergründet.

ABSTRACT

Besides the entertainment industry, virtual reality (VR) is used in a variety of further industrial and medical fields of application [1], [2]. The benefits of VR technologies are also currently being researched in space science. VR could help to improve the preparation of experiments in space as well as keeping astronauts healthy, especially during long-term missions [3]. A possible approach is implementing VR in physical training under artificial gravity generated by centrifugation. The goal is to develop an easy-to-use VR system that can support exercise during centrifugation in a virtual environment (e. g., sports in nature) [1], [4], [5]. Commercial available VR systems are designed for a static environment. To make VR systems applicable in environments with increased accelerations, such as on a centrifuge, the calculation of the commercially reality was adapted to a rotating environment. The first tests were successful. Further studies will investigate whether virtual environments can also lead to better habituation to training under high acceleration forces.