Klin Monbl Augenheilkd 2019; 236(10): 1233-1234
DOI: 10.1055/a-1008-0608
Statement
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Integrierte Notfallzentren für die Augenheilkunde (INZ-A) – Modell der sektorenübergreifenden Kooperation[ 1 ]

Stellungnahme der gemeinsamen Kommission „Sektorenübergreifende Augenheilkunde“ von DOG und BVADeutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG), Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Further Information

Publication History

Publication Date:
18 September 2019 (online)

Präambel

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat in seinem Gutachten 2018 die Einrichtung von integrierten Notfallzentren (INZ) empfohlen und dabei ergänzend die Möglichkeit von INZ für die Augenheilkunde (INZ-A) und die Kinderheilkunde empfohlen.

DOG und BVA setzen sich für eine durch Kooperation von niedergelassenen Augenärzten und Augenkliniken getragene Organisation des Not- und Bereitschaftsdienstes ein. Bei dem nachfolgend dargestellten Modell handelt es sich um eine mögliche Option, um die Systematik des Konzeptes zu verdeutlichen.

1 Diese Leitlinie erscheint auch in der Zeitschrift Der Ophthalmologe, Springer Verlag, Heidelberg.