Diabetes aktuell 2019; 17(03): 114-117
DOI: 10.1055/a-0890-5730
Schwerpunkt
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Bioartifizielle Bauchspeicheldrüse und Xenotransplantation

Betazellen aus dem Labor
Barbara Ludwig
1  Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Medizinische Klinik und Poliklinik III und Zentrum für Regenerative Therapien (CRTD) Dresden an der Technischen Universität Dresden
2  Paul Langerhans Institut Dresden des Helmholtz Zentrum München am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden, Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD e.V.)
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
17 May 2019 (online)

Zusammenfassung

Es erscheint heute realistisch zu postulieren, dass die Behandlung des Diabetes mellitus im nächsten Jahrzehnt durch die kombinierte und konzertierte Anwendung von pharmakologischen, technologischen und Zell-basierten Behandlungsstrategien revolutioniert werden könnte. Entscheidend dafür ist die Interaktion von an den Grundlagen orientierten und klinisch tätigen Wissenschaftlern auf den Gebieten der Zellbiologie, Immunologie, Transplantationsmedizin und Diabetologie, aber auch von Materialwissenschaftlern und Biotechnologen. Das Feld der Insel-Verkapselung könnte hier einen wichtigen Beitrag leisten und zur Etablierung einer einfachen und sicheren Therapie zur funktionellen Heilung des Diabetes beitragen.