Tierarztl Prax Ausg K 2019; 47(03): 164-174
DOI: 10.1055/a-0885-0834
Originalartikel
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Digitalisierung der Lehre? – Begleitende Bedarfsanalyse zur Implementierung von Vorlesungsaufzeichnungen in der tiermedizinischen Ausbildung

Digitization in teaching? – An analysis of requirements for implementing lecture recording in veterinary education
Lina Müller
1  E-Learning-Beratung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Hannover
,
Andrea Tipold
2  Klinik für Kleintiere, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Hannover
,
Jan P. Ehlers
3  Fakultät für Gesundheit, Universität Witten/Herdecke, Witten
,
Elisabeth Schaper
1  E-Learning-Beratung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Hannover
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

18 August 2018

07 January 2019

Publication Date:
18 June 2019 (online)

Zusammenfassung

Gegenstand und Ziel Diese Studie wurde im Rahmen der Einführung von Vorlesungsaufzeichnungen an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) durchgeführt, um die Akzeptanz und speziellen Anforderungen von Dozierenden und Studierenden an Vorlesungsaufzeichnungen zu erheben.

Material und Methoden Die Datenerhebung erfolgte mithilfe von Fragebögen und leitfadengestützten Fokusgruppenbefragungen mit Studierenden und Dozierenden der TiHo.

Ergebnisse Dozierende der TiHo sind trotz Skepsis bereit, ihre Vorlesungen aufzeichnen zu lassen und präferieren die Option, den Studierenden eine Kurzversion zur Verfügung zu stellen. Alle befragten Fokusgruppen nannten ähnliche Anforderungen an Vorlesungsaufzeichnungen, beispielsweise Möglichkeiten zur Aktualisierung und Bearbeitung. Studierende wünschen sich den Ausbau des Angebots an Vorlesungsaufzeichnungen in der Tiermedizin, während die Dozierenden den Wunsch nach Unterstützungsmaßnahmen wie Anleitungen und Schulungen äußerten.

Schlussfolgerung Die Studie wird zur Optimierung der Vorlesungsaufzeichnungen für Studierende und Dozierende der Tiermedizin beitragen und das Angebot an Vorlesungsaufzeichnungen lässt sich an die genannten Anforderungen anpassen. Erste zuvor skeptische eingestellte Dozierende konnten bereits gewonnen und überzeugt werden, Aufzeichnungen durchzuführen. Der Einsatz mobiler Technik ermöglicht den Ausbau des Angebots. Mit der Fortführung der Digitalisierung der Lehre kann die tiermedizinische Hochschuldidaktik weiter bereichert werden.

Abstract

Objective The implementation of lecture recordings at the University of Veterinary Medicine Hannover, Foundation, was accompanied by the current study investigating students’ and teachers’ acceptance of and requirements for this teaching format.

Material and methods Data were collected using questionnaires and guideline-based focus group surveys with students and teachers at the University of Veterinary Medicine Hannover, Foundation.

Results Despite skepticism, teachers at the University are prepared to have their lectures recorded and prefer the option to provide the students with a short version of their lectures. All interviewed focus groups identified similar requirements for lecture recordings, including updating and editing options. Students wish to expand the lecture recording offer in veterinary medicine, while the teachers expressed their desire for support measures, including instructions and training.

Conclusion The present study will contribute to the optimization of lecture recording for students and teachers of veterinary medicine. The lecture recording offer can be adapted to the indicated requirements. Teachers who were skeptical of lecture recording have already been convinced to record. The use of mobile technology enables the expansion of the lecture recording possibilities. With the continuation of digitization, teaching material and didactics in veterinary medicine can be further enriched.