ZWR 2019; 128(03): 88-99
DOI: 10.1055/a-0857-6048
Wissenschaft | Zahnerhaltung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Stabilität eines neuen Stiftsystems: Glasfaserstift mit und ohne Tophead im Vergleich

Stability of a New Post System: Fibre-Glass Post With and Without Tophead in Comparison
Jeanne Grolig
Universitätsklinikum Jena
,
Angelika Rzanny
Universitätsklinikum Jena
,
Sandor Nietzsche
Universitätsklinikum Jena
,
Harald Küpper
Universitätsklinikum Jena
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 March 2019 (online)

Zusammenfassung

Ziel der In-vitro-Studie war es, festzustellen, ob sich die Haftkräfte und Versagensmechanismen des Glasfaserstifts FiberMaster (NTI) durch Kombination mittels Tophead verändern. Als Referenz wurden 2 weitere Glasfaserstifte untersucht. Hierbei handelte es sich um den DT LIGHT- (VDW) sowie den Rebilda Post-Stift (VOCO). Getestet wurden Biegefestigkeit und Elastizitätsmodul der Stifte nach 1 Tag Lagerung in destilliertem Wasser sowie nach künstlicher Alterung. Außerdem wurde die Bruchfestigkeit und Durchbiegung der Stifte nach Insertion in einer Haltevorrichtung sowie nach adhäsiver Befestigung in extrahierten humanen Versuchszähnen untersucht. Rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen zeigen die Querschnitte sowie Bruchflächen der frakturierten Glasfaserstifte.

Abstract

The aim of the in vitro study was to determine whether the adhesive forces and failure mechanisms of the fiber-glass post FiberMaster (NTI) change when combined with Tophead. As a reference, two further fiber-glass posts were investigated. These were the DT LIGHT post (VDW) and the Rebilda Post post (VOCO). The flexural strength and modulus of elasticity of the posts were tested after one day of storage in distilled water and after artificial ageing. In addition, the breaking strength and deflection of the posts after insertion in a holding device and after adhesive cementation in extracted human test teeth were investigated. Scanning electron microscopic examinations show the cross-sections and fracture surfaces of the fractured fiber-glass posts.