PiD - Psychotherapie im Dialog 2019; 20(02): 32-36
DOI: 10.1055/a-0771-4985
Aus der Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Diagnostik von Traumafolgestörungen: Was ändert sich mit der ICD-11?

Annett Lotzin
,
Jennifer Louise Maurer
,
Volker Köllner
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 June 2019 (online)

Am 18. Juni 2018 veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation die 11. Version der „Internationalen Klassifikation psychischer Störungen“ (ICD-11). Welche grundlegenden Neuerungen im Bereich der belastungsbezogenen psychischen Störungen vorgenommen wurden und welche Instrumente zur Diagnostik zur Verfügung stehen, wird in diesem Beitrag dargestellt.