PiD - Psychotherapie im Dialog 2019; 20(02): 83-86
DOI: 10.1055/a-0771-4857
Aus der Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Therapeutische Beziehung in der Behandlung komplex traumatisierter Patienten

Wolfgang Wöller
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 June 2019 (online)

Die negativen Beziehungserfahrungen von PatientInnen mit komplexen Traumafolgestörungen haben erhebliche Auswirkungen auf die Wahrnehmung der therapeutischen Beziehung. Wie im Alltagsleben können auch hier zahlreiche auslösende Situationen traumatisches Erleben reaktivieren. Das generalisierte Bedrohungsgefühl der PatientInnen ist daher zu berücksichtigen und die therapeutische Beziehung nach dem Prinzip des maximalen Kontrasts zur traumatischen Erfahrung zu gestalten.