Klin Monbl Augenheilkd 2020; 237(02): 175-179
DOI: 10.1055/a-0735-9801
Übersicht
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Contact Lenses in the Management of Corneal Dystrophies

Kontaktlinsen bei der Behandlung von Hornhautdystrophien
Asim Visal Farooq
Ophthalmology and Visual Science, University of Chicago Medical Center, Chicago, Illinois, United States
,
Kathryn Colby
Ophthalmology and Visual Science, University of Chicago Medical Center, Chicago, Illinois, United States
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

received 22 June 2018

accepted 05 September 2018

Publication Date:
08 February 2019 (online)

Abstract

Among the group of diseases comprising corneal dystrophies, there are a number for which contact lenses may be considered. For example, soft contact lenses may be beneficial in the management of recurrent corneal erosions and advanced bullous keratopathy and may lead to disease attenuation in some conditions. They also may be used in conjunction with surgical procedures to promote tissue healing and patient comfort in the postoperative period. Rigid contact lenses may be beneficial in the setting of irregular astigmatism. The present review of the literature will discuss the use of contact lenses in the management of corneal dystrophies.

Zusammenfassung

Bei den unter dem Begriff „Hornhautdystrophien“ zusammengefassten Krankheiten kann bei einer ganzen Reihe der Einsatz von Kontaktlinsen erwogen werden. So können sich etwa weiche Kontaktlinsen als vorteilhaft erweisen für die Behandlung wiederkehrender Hornhauterosionen und fortgeschrittener bullöser Keratopathie und unter Umständen zu einer Abschwächung der Krankheit führen. Sie können auch in Kombination mit chirurgischen Verfahren eingesetzt werden, um die Gewebeheilung und das Wohlbefinden des Patienten in der postoperativen Phase zu fördern. Starre Kontaktlinsen können sich als vorteilhaft bei der Korrektur von unregelmäßigem Astigmatismus erweisen. Die vorliegende Literaturübersicht beschäftigt sich mit der Verwendung von Kontaktlinsen bei der Behandlung von Hornhautdystrophien.