Diabetes aktuell 2007; 5(1): 36
DOI: 10.1055/s-2007-985311
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

4. KKH-Innovationspreis - Kaufmännische Krankenkasse prämiert zukunftsweisende Arbeiten

Further Information

Publication History

Publication Date:
18 July 2007 (online)

 
Table of Contents

    Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) würdigt alle zwei Jahre herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Früherkennung und Prävention. Prämiert werden vorbildliche und zukunftsweisende Ansätze, die einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens leisten. Der Preis ist mit insgesamt 24 000 Euro dotiert.

    "Unser Ziel ist die bestmögliche Versorgung unserer Versicherten", so Ingo Kailuweit, Vorstandsvorsitzender der KKH. "Deshalb unterstützen wir mit unserem Innovationspreis Personen und Institutionen, die auf dem Gebiet der frühzeitigen Erkennung von Krankheiten und der Vorbeugung Außerordentliches leisten." Die Ausschreibungsfrist endet am 31. Mai 2007. Die Preisverleihung findet am 24. Oktober 2007 auf dem Deutschen Präventionskongress im Dresdener Hygienemuseum statt.

    Die genauen Teilnahmebedingungen für den 4. KKH-Innovationspreis sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter http://www.kkh.de/innovationspreis 2007 oder bei der KKH:

    Kaufmännische Krankenkasse

    Karl-Wiechert-Allee 61

    30625 Hannover

    Tel.: 0511/2802-3029

    Email: [email protected]