Diabetes aktuell 2007; 5(2): 50
DOI: 10.1055/s-2007-985309
Magazin

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Einfach, kostengünstig und genau - Deutscher Diabetes-Risiko-Score

Further Information

Publication History

Publication Date:
16 July 2007 (online)

 
Table of Contents
Zoom Image

Ein Wissenschaftlerteam um Prof. Hans-Georg Joost, Potsdam-Rehbrücke, hat jetzt mit dem Deutschen Diabetes-Risiko-Score (www.dife.de) einen einfachen Test entwickelt, mit dem Erwachsene im Alter zwischen 35 und 65 Jahren berechnen können, wie hoch ihr Risiko ist, innerhalb der nächsten fünf Jahre an einem Typ-2-Diabetes zu erkranken. Dazu müssen die Anwender lediglich einfache Parameter wie Alter, Körpergröße, Taillenumfang, Alkohol- und Kaffeekonsum angeben. Zudem gibt der Test individuell zugeschnittene Empfehlungen zur Senkung des Diabetes-Risikos.

#

Valide Risikostratifizierung und Interventionstipps

Der Test basiert auf den Daten der Potsdamer EPIC[1]-Studie. Hier erkrankten während der Beobachtungszeit 849 Personen der insgesamt 25 159 Studienteilnehmer an Typ-2-Diabetes. Bereits vor dem Auftreten der Erkrankungen wurden die Probanden zu ihrem Lebensstil und ihren Ernährungsgewohnheiten befragt.

"Damit erfüllen die Studiendaten als Grundlage des Tests wichtige Voraussetzungen und ermöglichen es, die bedeutsamsten Risikofaktoren, das heißt Taillenumfang und Alter, präzise und unverfälscht zu bewerten", betonte Dr. Matthias Schulze, der den Score maßgeblich mitentwickelte. "So waren wir nicht überrascht, dass eine wissenschaftliche Überprüfung unseres Tests in drei weiteren unabhängigen deutschen Studienpopulationen zu hervorragenden Ergebnissen führte", unterstrich er.

idw

#

Literatur

01 European Prospective Investigation into Cancer

#

Literatur

01 European Prospective Investigation into Cancer

 
Zoom Image