ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2004; 113(11): 486
DOI: 10.1055/s-2004-836972
Rundschau

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Neuausschreibung: Wrigley-Prophylaxe-Preis 2005

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
07. Dezember 2004 (online)

 
Inhaltsübersicht

    Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) wird der Wrigley-Prophylaxe-Preis für das Jahr 2005 wieder ausgeschrieben.

    Um den mit € 8000,- dotierten Preis können sich angehende und approbierte Ärzte und Zahnärzte sowie Wissenschaftler mit vergleichbarer Ausbildung bewerben, die durch ihre Arbeit zur Weiterentwicklung einer prophylaxeorientierten Zahnheilkunde beitragen. Darüber hinaus sollen Arbeiten und Programme unterstützt werden, die die Umsetzung der zahnmedizinischen Prophylaxe in der Praxis und im öffentlichen Gesundheitswesen vorantreiben.

    Gestiftet wird der Preis von Wrigley Oral Healthcare Programs, dem wissenschaftlichen Informations- und Forschungsprogramm von Wrigley, das inzwischen europaweit in 36 Ländern etabliert ist. Ziel des Programms ist es, einen Beitrag für den Erhalt und die Verbesserung der Mundgesundheit der Bevölkerung zu leisten. Einsendeschluss der laufenden Ausschreibung ist der 1. März 2005. Die vollständigen Teilnahmebedingungen sind im Internet abrufbar unter: www.wrigley-dental.de oder können angefordert werden bei: Agentur kommed, Dr. Bethcke, Ainmillerstraße 34, 80801 München, Fax: 089/33036403. An diese Adresse sind auch die Arbeiten einzusenden.