Akt Dermatol 2014; 40(07): 295
DOI: 10.1055/s-0034-1367639
Buchbesprechung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Buchbesprechung

Contributor(s):
I. Hüsemann
von Stebut E, Berneburg M, Maurer M, Steinbrink K Hrsg.
Facharztprüfung Dermatologie und Venerologie
1000 kommentierte Prüfungsfragen
.

Stuttgart: Thieme; 2014.
ISBN: 978-3-13-174051-9 320 S., 86 Abb., 79,99 €
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 July 2014 (online)

 

    Wie bereits in vielen anderen Fachgebieten ist im Thieme Verlag nun auch ein Prüfungsfragen-Buch für die Facharztprüfungsvorbereitung im Bereich Dermatologie und Venerologie erschienen. Auf 320 Seiten versuchen die Herausgeber E. von Stebut, M. Berneburg, M. Maurer und K. Steinbrink dem Prüfling ein möglichst breit gefächertes Fragenangebot aus dem gesamten Fachgebiet der Dermatologie mit entsprechenden Antworten zu liefern, um das eigene Wissen zu testen und eventuelle Lücken schließen zu können. Die Inhalte orientieren sich dabei an den Weiterbildungsordnungen der Bundesländer.

    Nach einigen Tipps für die Prüfungsvorbereitung (inklusive eines Selbsttestes, der Auskunft darüber gibt, in welchen Bereichen man seinen Lernstil noch verbessern könnte) sowie für den Prüfungsablauf folgen die 1000 Fragen in den Kapiteln Allergische Dermatosen, Infektionen der Haut, Entzündliche Dermatosen, Bullöse Autoimmundermatosen, Kollagenosen, Vaskulitis, Tumoren der Haut, Pigmentstörungen, Erkrankungen der Talgdrüsen, Schweißdrüsen sowie der Mundschleimhaut, Phlebologie, Proktologie, Andrologie, Physikalische und chemische Hautschäden, Dermatosen bei internistischen Erkrankungen und Hereditäre Hauterkrankungen.

    Auf jede Frage folgt zunächst eine kurze Antwort sowie eine noch mehr in die Tiefe gehende Information. Gemäß der Facharztprüfung werden keine exotischen Details, sondern Grundlagen und die häufigsten Krankheitsbilder in den entsprechenden Kapiteln erörtert. Im Anhang wird weiterführende Literatur zu jedem Kapitel angegeben.

    Das Buch eignet sich gut dazu, Wissenslücken aufzuzeigen und das bereits gelernte Wissen dementsprechend zu ergänzen und zu vertiefen. Es soll eine Motivation im Lernalltag geben und zur Auflockerung dessen dienen. Ein insgesamt empfehlenswertes Buch im Rahmen der Facharztvorbereitung Dermatologie!

    Dr. med. Ines Hüsemann, Wiesbaden


    #