ZWR 2012; 121(12): 658
DOI: 10.1055/s-0032-1333178
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Seitenzahnrestauration – Die ersten Komposit-Schalen für Prämolaren

Further Information

Publication History

Publication Date:
03 January 2013 (online)

 

    Coltène stellt eine Weiterentwicklung des Direct Composite Veneering Systems COMPONEER vor: Die ersten Komposit-Schalen für Prämolaren. Die Formen der Prämolaren sind symmetrisch und können deshalb sowohl für die linken als auch rechten Quadranten eingesetzt werden.

    Die Prämolaren gibt es in 2 Größen (S und L) und in den Schmelzfarben Universal und White Bleach, wodurch das Sortiment überschaubar bleibt. Damit wird die ästhetische Seitenzahnrestauration vereinfacht. Die Prämolaren sind eine Erweiterung des bereits bekannten COMPONEER-Systems zur Frontzahnrestauration. Das System ist seit fast 2 Jahren auf dem Markt und hat sich aufgrund seiner Einfachheit und Schnelligkeit erfolgreich als Alternative zu den bekannten Systemen etabliert. Eine weitere Neuheit ist eine zusätzliche Größe für die Frontzähne. Standen die Schalen bisher in den Größen S, M und L zur Verfügung, wurde nun auch eine Übergröße entwickelt: XL-Schalen. Diese Größe ermöglicht auch die Restauration bei Patienten mit besonders großen oder unüblich geformten Frontzähnen. Mit insgesamt 4 Größen können fast alle Fälle abgedeckt werden. Die Komposit-Schmelzschalen können sehr einfach individualisiert werden. Mehr Infos auf: www.COMPONEER.info.

    Nach einer Pressemitteilung der
    Coltène / Whaledent GmbH + Co. KG, Langenau


    #