ZWR 2012; 121(12): 608
DOI: 10.1055/s-0032-1333164
Rundschau
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Unternehmensübernahme – Stärkung der Position im Bereich Vollkeramik

Further Information

Publication History

Publication Date:
03 January 2013 (online)

 

    Ivoclar Vivadent mit Hauptsitz in Schaan, Liechtenstein, hat die Übernahme von Wieland Dental bekannt gegeben. Die Akquisition soll im 4. Quartal 2012 abgeschlossen werden. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das deutsche Bundeskartellamt. Ivoclar Vivadent erwirbt die Anteile von der Beteiligungsgesellschaft BWK und der Gründerfamilie Wieland. Wieland Dental hat 2011 einen Umsatz von rund 60 Mio. Euro erwirtschaftet und beschäftigt 190 Mitarbeiter.

    Ivoclar Vivadent gehört zu den weltweit führenden Dentalunternehmen mit einer umfassenden Produkt- und Systempalette für Zahnärzte und Zahntechniker. Vollkeramik ist eine der Kernkompetenzen des Unternehmens. Mit der Übernahme von Wieland Dental stärkt das Unternehmen seine Position im Bereich der vollkeramischen Produktsysteme. Robert Ganley, CEO des Unternehmens, zur Übernahme: „Wieland Dental ist ein führender europäischer Hersteller im Dentalbereich mit etablierten Markenprodukten und einem starken Verkaufsteam. Wir freuen uns sehr darüber, dass das Unternehmen zur Ivoclar Vivadent Gruppe stösst.“

    Wieland Dental mit Sitz in Pforzheim, gehört zu den führenden Anbietern in der Dentaltechnik. Mit einem breiten Angebotsspektrum, das von CAD/CAM-Materialien über Dentallegierungen und Verblendkeramiken bis zur Galvanotechnik reicht, bietet das Unternehmen individuelle Laborkonzepte und Systemlösungen an. Es soll unter dem bisherigen Namen und Management weitergeführt werden.

    Nach einer Pressemitteilung der
    Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Fürstentum Liechtenstein
    Internet: www.ivoclarvivadent.com


    #