Flug u Reisemed 2010; 17(4): 206
DOI: 10.1055/s-0030-1264974
Forum der Industrie

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

CRM-Fortbildungen 2011 – Arbeitsmediziner für die Begutachtung von Tropentauglichkeit qualifizieren

Further Information

Publication History

Publication Date:
16 August 2010 (online)

 
Table of Contents

Die Anforderungen an Ärzte und medizinisches Assistenzpersonal im Bereich der reisemedizinischen Beratung sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Zwei Beispiele machen dies deutlich: Zunehmend unternehmen ältere Menschen mit chronischen Vorerkrankungen größere Reisen und immer häufiger erfordert die Globalisierung berufsbedingte Einsätze im Ausland. Das CRM Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf, geht mit seinem Fortbildungsangebot auf diese Veränderungen ein.

Neben den Grundlagen und aktuellen Entwicklungen, die in Basis- und Refresherseminaren vermittelt werden, stellen Spezialisten in den 6 verschiedenen Aufbauseminaren einzelne Aspekte beratungsrelevanter Inhalte detailliert vor. Die Fortbildungen beschäftigen sich etwa mit geomedizinischen Aspekten, mit der Tauchmedizin oder mit der Beratung von Risikogruppen wie Reisenden mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

#

Qualifikationsanforderungen an die arbeitsmedizinische Vorsorgeberatung

Mit dem Aufbauseminar "Internationale Arbeitseinsätze und Rückkehrermedizin" werden über den klassischen Kreis der reisemedizinisch beratenden Ärzte verstärkt Arbeits- und Betriebsmediziner angesprochen. Diese stehen einer wachsenden Zahl von Arbeitnehmern gegenüber, die ein arbeitsmedizinisches Gutachten für den Einsatz in den Tropen benötigen. Zumal Arbeitgeber dazu verpflichtet sind, eine arbeitsmedizinische Untersuchung bei allen Arbeitnehmern durchzuführen, die sich länger als 3 Monate beruflich in Regionen mit besonderen klimatischen Belastungen und Infektionsgefährdungen aufhalten.

Während zuvor eine spezielle Ermächtigung erforderlich war, kann seit Anfang 2009 jeder Arbeits- und Betriebsmediziner die arbeitsmedizinische Untersuchung für den Auslandsaufenthalt vornehmen. Vom untersuchenden Arzt wird jedoch eine besondere Qualifikation verlangt, die unter anderem genaue Kenntnisse über die gesundheitlichen Bedingungen am Arbeitsplatz voraussetzt. Die speziellen Qualifikationsanforderungen an die arbeitsmedizinische Vorsorgeberatung vermittelt das CRM in seinen abgestimmten Seminaren bestehend aus dem Basisseminar Reise- und Tropenmedizin (2-mal 2 Tage) und dem Aufbauseminar "Internationale Arbeitseinsätze und Rückkehrermedizin" (2 Tage). Die beiden Module können flexibel oder als 6-tägiges Blockseminar gebucht werden.

#

Fortbildungsangebot jetzt online

Das komplette Fortbildungsangebot für 2011 mit der Möglichkeit der Online-Buchung ist auf der Internetseite http://www.crm.de/fortbildungen veröffentlicht.

Gisela Hartmann-Kötting, Düsseldorf

Quelle: Pressemitteilung des CRM Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf