Flug u Reisemed 2010; 17(4): 196
DOI: 10.1055/s-0030-1264968
DFR-Mitteilungen

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Vorstandsmitglieder stellen sich vor

Further Information

Publication History

Publication Date:
16 August 2010 (online)

 
Table of Contents

    Dr. Burkhard Rieke stammt aus Münster und hat dort auch sein Medizinstudium begonnen, das er dann in Würzburg und in Haifa (Israel) fortsetzte. Er konnte ein breites Spektrum von Weiterbildungsstellen absolvieren, so in der Inneren Medizin, der Chirurgie, der Radiologie und Strahlentherapie und in der Pädiatrie. Mit der AGEH (Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e. V.), dem Entwicklungshilfeentsender, den er auch heute noch berät, ging er für 3 Jahre in ein kleines ländliches Krankenhaus im Südwesten Ghanas, wo auch viel geburtshilfliche und AIDS-Präventionsarbeit zu leisten war.

    Zoom Image

    Burkhard Rieke

    Nach der Rückkehr komplettierte Rieke die tropenmedizinische und internistische Fortbildungszeit in Würzburg, inzwischen auch die Infektiologie. Seit gut 10 Jahren ist er mit seiner Frau zusammen niedergelassen, wobei die Beratung vor der Reise und die Diagnostik nach Rückkehr einschließlich G-35-Untersuchungen die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden. Daneben stehen eine umfangreiche Vortragstätigkeit, Funktionen in Hilfsorganisationen, die ärztliche Reisebegleitung und die Tätigkeit als Autor. Riekes haben 4 - ebenfalls recht reiselustige - Kinder.

     
    Zoom Image

    Burkhard Rieke