Flug u Reisemed 2009; 16(2): 94
DOI: 10.1055/s-0029-1225565
DFR-Mitteilungen

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Further Information

Publication History

Publication Date:
08 June 2009 (online)

 
Table of Contents
    Zoom Image

    kaum hat man ein Amt angetreten, ist die Amtszeit schon wieder abgelaufen. Auch bei mir ist das jetzt nach 4 Jahren so weit. Da mir - zum Glück - in meinem Hauptjob im Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum die spannenden Aufgaben immer weniger Zeit lassen, werde ich nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Ich hoffe natürlich, dass Sie mit der Arbeit des bisherigen Vorstands zufrieden waren und dass der neue Vorstand mit frischem Schwung und Elan die zukünftigen Herausforderungen für unseren Fachverband angeht.

    Was mich in den letzten Jahren besonders gefreut hat war, dass es uns über das Vehikel Flugmedizin Tropenmedizin Reisemedizin gelungen ist, einen ständigen Dialog zwischen den verschiedenen Fachgesellschaften zu führen und aus den verschiedenen Bereichen der Medizin für die mobile Gesellschaft wichtige Themen zusammenzutragen. Zusammenarbeiten ist eben produktiver als sich voneinander abzuschotten!

    Wie Sie im anschließenden Artikel lesen können, war auch die diesjährige von Frau Dr. Ursula Mikulicz organisierte Beteiligung unseres Fachverbands an der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin - insbesondere wegen des gemeinsamen Seminars mit der Vereinigung der Metallberufsgenossenschaften - ein großer Erfolg. Auch der Stand des Fachverbands war gut besucht, die Beteiligung hat sich gelohnt. Ich denke, eine regelmäßige Mitgestaltung unseres Fachverbands an der Jahrestagung der Arbeitsmedizin bringt für beide Seiten nur Vorteile.

    Auch in diesem Jahr hat Herr Dr. Rieke wieder die Organisation des wissenschaftlichen Programms unserer Jahrestagung übernommen, Frau Bergmann in bewährter Weise die organisatorische Planung. Also: Kommen Sie zu unserer Tagung in Göttingen, diskutieren Sie, stärken Sie die "Familie" Fachverband Reisemedizin und wählen Sie einen aktiven Vorstand, der den Fachverband weiter in die Zukunft führt.

    Mit besten Grüßen, bis in Göttingen!

    Ihr

    R. Gerzer, Köln

    Zoom Image

    Rupert Gerzer, Köln

     
    Zoom Image
    Zoom Image

    Rupert Gerzer, Köln