Radiologie up2date 2008; 8(3): 211-214
DOI: 10.1055/s-2008-1077410
Der besondere Fall

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Penisfraktur

C.  Reisinger, S.  Wyler, U.  Studler
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 September 2008 (online)

Fallvorstellung

Ein 45-jähriger Patient stellte sich in der urologischen Ambulanz unseres Spitals mit postkoitalen, genitalen Schmerzen und deutlicher rechts-lateraler Schwellung des Penisschaftes vor. Während des Geschlechtsverkehrs mit der Partnerin war es bei unvollständiger Erektion zu einer außergewöhnlichen angulären Belastung des Penis gekommen. Auf ein lautes Knacken folgten einschießende lokale Schmerzen sowie der sofortige Verlust der Erektion. Die klinische Untersuchung auf der Notfallstation zeigte an der rechten Penisbasis eine deutliche Schwellung und ein großes Hämatom vor allem im Bereich des rechten Penisschafts, aber auch des Skrotums sowie der symphysären Bauchwand. Aufgrund der Schmerzhaftigkeit war die palpatorische Untersuchung nur eingeschränkt möglich. Anschließend an die klinische Untersuchung wurden eine Kavernosografie (Abb. [1]) und eine Magnetresonanzuntersuchung (Abb. [2]) des Penis durchgeführt.

Abb. 1 Kavernosografie. Regelrechte Füllung der Corpora cavernosa (Stern). Kein Hinweis auf einen Kontrastmittelaustritt.

Abb. 2 MRT des Penis. a Axiale T2 TSE. Nahe der Basis des rechten Corpus cavernosum zeigt sich ein großes T2-iso- bis hyperintenses Hämatom (Pfeilspitzen). b Koronare T2w TSE. Defekt in der Tunica albuginea (Pfeil). Das Corpus spongiosum (Stern) ist durch das Hämatom (Pfeilspitzen) leicht zur Gegenseite verlagert, aber intakt. c Koronare T1w TSE mit Fettsättigung nach Kontrastmittelapplikation. Beide Corpora cavernosa sind von der kräftigen hypointensen Tunica albuginea umgeben (langer Pfeil). Die Tunica albuginea des rechten Schwellkörpers zeigt im inferioren Abschnitt eine traumatisch bedingte Unterbrechung (kurzer Pfeil). Daneben lässt sich das Hämatom erkennen (Pfeilspitzen).

Literatur

Dr. med. C. Reisinger

Institut für Radiologie
Universitätsspital Basel

Petersgraben 4
4031 Basel
Schweiz

Phone: +41-61-3286324

Email: reisingerc@uhbs.ch