Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2008; 3(1): 38-40
DOI: 10.1055/s-2008-1062678
DHZ | praxis

© Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Obstipation – keine Krankheit, sondern ein Symptom

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
19. März 2008 (online)

In Deutschland leiden ca. 30 % der Bevölkerung an einer Obstipation (Stuhlverstopfung), Frauen sind etwa doppelt so oft betroffen wie Männer

Die Stuhlentleerungen eines Gesunden unterliegen großen Schwankungen, ohne dass sich daraus Anzeichen für eine Erkrankung ableiten lassen. Daher sind objektive Kriterien für eine Obstipation, die per se keine eigenständige Erkrankung ist, nur schwer auszumachen

Dennoch gibt es wichtige Faktoren zur Befunderhebung sowie bewährte Therapiestrategien, die Frau Dr. Baumann für Sie zusammengefasst hat

  • 1 Hecker HU, Steveling A, Peuker ET. Lehrbuch und Repetitorium Ohr-, Schädel-, Handakupunktur. Stuttgart: Hippokrates 2002

Dr. med. Michaela Baumann

Mauerstr. 9

14469 Potsdam

eMail: dr.michaela.baumann@gmx.de

    >