Aktuel Urol 1987; 18(6): 330-331
DOI: 10.1055/s-2008-1061474
Der interessante Fall

© Georg Thieme Verlag, Stuttgart · New York

Kongenitaler Hymen imperforatus mit Hämatometrokolpos

Imperforate Hymen with HematometrocolposH. J. P. M. Postma, J. Steffens, A. Kranz
  • Urologische Klinik und Abteilung für Kinderurologie, St. Antonius Hospital Eschweiler, Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen (Chefarzt: Prof. Dr. L. Steffens)
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
25. April 2008 (online)

Zusammenfassung

Wir berichten über einen kongenitalen Hymen imperforatus mit Hämatometrokolpos. Es handelt sich um ein 13jähriges tüirkisches Mädchen mit Bauchschmerzen und palpablem suprapubischem Tumor. Besonders hervorge-hoben warden eine gründliche Anamnese und eine sorg-fšltige körperliche Untersuchung. Die wichtigsten diagnostischen Methoden und die Therapie werden vorgestellt. Embryologische und anatomische Grundlagen werden mitgeteilt.

Abstract

A case of imperforate hymen with hematometrocolpos is presented. The patient is a 13-year old turkish girl with abdominal pain and a palpable suprapubical mass.

Emphasis is laid on a carefull anamnesis, highlighting the physical examination and indicating the most important diagnostic procedures. A short review of embryology and anatomy is given, including a literature survey and discussion.