Aktuel Urol 1991; 22(6): 359-362
DOI: 10.1055/s-2008-1060533
Originalarbeiten

© Georg Thieme Verlag, Stuttgart · New York

Seltene benigne Raumforderungen im Bereich des Urachus

Uncommon Benign Lesions of the UrachusS. W. Melchior.1 , S. C. Müller1 , F. Steinbach1 , A. Leicher-Düber2 , J. Rumpelt3 , R. Hohenfellner1
  • 1Urologische Klinik und Poliklinik im Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Direktor: Prof. Dr. R. Hohenfellner)
  • 2Institut für Klinische Strahlenkunde im Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Direktor: Prof. Dr. M. Thelen)
  • 3Pathologisch-Anatomisches Institut im Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Direktor: Prof. Dr. W. Thoenes)
Further Information

Publication History

Publication Date:
28 April 2008 (online)

Zusammenfassung

Urachustumoren sind selten, wobei es sich in den meisten Fällen um ein Adenokarzinom handelt. Wir beobachteten drei Patienten mit gutartigen Raumforderungen im blasennahen Teil des Urachus, die aber alle unter der Verdachtsdiagnose eines Urachusmalignoms operiert wurden. Als Standardtherapie wurde in allen Fällen eine Blasenteilresektion mit Entfernung von Urachus und Raumforderung, hinterer Rektusfaszie und Nabel durchgeführt. Die histologische Aufarbeitung zeigte eine Aktinomykose, eine xanthogranulomatöse Entzündung sowie ein Leiomyom.

Abstract

Tumors of the urachus are rare, but if found will in most cases be adenocarcinomas. Three patients with benign lesions of the urachus are described. As urachal carcinomas were suspected, partial bladder resection with removal of the urachus, posterior rectus fascia and umbilicus were performed as the standard therapy. Pathology revealed actinomycosis, xanthogranulomatous inflammation and leiomyoma.