Eur J Pediatr Surg 1982; 35(1): 9-11
DOI: 10.1055/s-2008-1059889
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Teratoma of the Neck in a Newborn Infant - A Case Report

Halsteratom bei einem Neugeborenen - Ein FallberichtS.  Suita1 , K.  Ikeda1 , H.  Nakano2 , N.  Ookubo2 , I.  Taki2 , T.  Ishida3 , K.  Tanaka3
  • 1Department of Pediatric Surgery, Faculty of Medicine, Kyushu University, Fukuoka, Japan
  • 2Department of Obstetrics and Gynecology, Faculty of Medicine, Kyushu University, Fukuoka, Japan
  • 3Department of Pathology, Faculty of Medicine, Kyushu University, Fukuoka, Japan
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
25. März 2008 (online)

Abstract

A case of teratoma of the neck in a newborn is presented. Teratoma of the neck is a rare lesion and is mostly found in the newborn, but in some cases in the fetus and stillborn infant.
Although in this case prenatal diagnosis was possible via ultrasonography, the infant did not survive because of respiratory distress. Hence, urgent surgery is imperative in such cases.

Zusammenfassung

Es wird ein Fall eines Halsteratomes beim Neugeborenen vorgestellt. Teratome im Bereich des Halses sind selten und werden fast nur beim Neugeborenen oder Feten gefunden. Obwohl die Diagnose im vorliegenden Fall durch Ultraschalluntersuchung bereits pränatal gestellt wurde, überlebte der Patient wegen des ausgedehnten Befundes und der Atemwegsbehinderung nicht.
Auf die dringende chirurgische Behandlung solcher Fälle wird deshalb hingewiesen.

    >