Klin Monbl Augenheilkd 1980; 176(3): 445-446
DOI: 10.1055/s-2008-1057476
© 1980 F. Enke Verlag Stuttgart

Die Wirkung von Spironolacton auf den intraokularen Druck bei Glaukompatienten

The Effect of Spironolactone on Intraocular Pressure in Glaucoma PatientsR. Witzmann
  • Puchheim bei München
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 February 2008 (online)

Zusammenfassung

Um eine früher berichtete Anregung der Kammerwasserproduktion durch Aldosteron auszuschalten, wurden 22 Glaukom-Patienten während 2 Wochen täglich mit 200 mg Spironolacton behandelt. Der Augeninnendruck fiel signifikant ab und lag auch 14 Tage nach der Beendigung der Therapie noch deutlich unter den Vorwerten.

Summary

In order to eliminate a previously reported stimulation of aqueous humor production by aldosterone, 22 glaucoma patients were treated for two weeks with 200 mg Spironolactone daily. The intra-ocular pressure decreased significantly and was still distinctly below the original values 14 days after termination of treatment.