Klin Monbl Augenheilkd 1980; 176(3): 427-429
DOI: 10.1055/s-2008-1057473
© 1980 F. Enke Verlag Stuttgart

Ein Fall von totaler Hornhauteinschmelzung nach Tragen weicher Kontaktlinsen

A Case of Total Keratomalacia After Wearing Soft Contact LensesP. Kroll, H. Busse
  • Univ.-Augenklinik Münster (Direktor: Prof. Dr. H. J. Küchle)
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
11. Februar 2008 (online)

Zusammenfassung

Die Autoren berichten über einen Fall von totaler Hornhauteinschmelzung nach Tragen weicher Kontaktlinsen. Die Analyse des Krankheitsgeschehens zeigte als Ursache für die Entstehung eine mangelnde Anpassung der Linse, fehlende Aufklärung der Patientin und fehlende augenärztliche Kontrollen.

Summary

The authors report on a case of total keratomalacia due to abusive contact lens wearing. An analysis of the case showed that the condition was caused by a poorly fitted lens, lack of information given to the patient and a lack of ophthalmological check-ups.