Der Klinikarzt 2008; 37(1): 48
DOI: 10.1055/s-2008-1044416
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

NSAR/Coxibe sind Medikamente der ersten Wahl - Spondylarthritiden werden zu spät diagnostiziert

Further Information

Publication History

Publication Date:
18 February 2008 (online)

 

Erst fünf Jahre nachdem die ersten Beschwerden einsetzen werden Spondylarthritiden (SpA) in der klinischen Praxis diagnostiziert. Doch was kann man tun, um die Früherkennung solcher Probleme zu verbessern? Im Prinzip ist es ganz einfach. Man müsse "nur" genau auf entzündliche Rückenschmerzen achten und im Zweifelsfall bei Betroffenen weitere, für eine Spondylarthritis typische Befunde genau abklären.

Literatur

  • 01 Rudwaleit  M . Metter A . Listin J . et al . Inflammatory back pain in ankylosing spondylitis: a reassessment of the clinical history for application as classification and diagnostic criteria.  Arthritis Rheum. 2006;  54 (2) 569-578
  • 02 Sieper J . Klopsch T . Richter M . et al . Comparison of 2 different dosages of celecoxib with diclofenac for the treatment of active ankylosing spondylitis: results of a 12-week randomised double-blind controlled study.  Ann Rheum Dis. 2008;  Jul 6 [Epub ahead of print]

1 Bath Ankylosing Spondylitis Disease Activity Index

    >