Geburtshilfe Frauenheilkd 2008; 68(12): 1147-1153
DOI: 10.1055/s-2008-1039169
Übersicht

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Psychosoziale Aspekte der Spendersamenbehandlung – eine Übersicht

Psychosocial Aspects of Donor Insemination: an OverviewT. Wischmann1
  • 1Zentrum für Psychosoziale Medizin, Institut für Medizinische Psychologie, Universitätsklinikum Heidelberg
Further Information

Publication History

eingereicht 16.9.2008

akzeptiert 30.9.2008

Publication Date:
29 December 2008 (online)

Zusammenfassung

In dieser Übersicht werden nach einer kurzen Einführung in die rechtlichen Regelungen der Spendersamenbehandlung in Deutschland die psychosozialen Aspekte der Paare vor donogener Insemination (DI), der Samenspender, der Kindes- und Familienentwicklung nach DI, der Aufklärung vs. Nichtaufklärung der Kinder über DI und die Erfahrungen mit „open-identity donation“ dargestellt. Der Beitrag schließt mit Forderungen bezüglich öffentlicher Aufklärung zu DI, zukünftiger psychosozialer Forschungsstrategien und klarerer rechtlicher Regelungen in Deutschland.

Abstract

After a short introduction on the legal basis of donor insemination (DI) in Germany, a review is given of the psychosocial aspects affecting couples before DI, as well as the psychosocial aspects relating to sperm donors, to child and family development after DI, and regarding disclosure vs. non-disclosure of donor insemination to offspring including experiences with “open-identity donation”. The article ends with demands regarding information provided to the public on DI, future psychosocial research strategies and the need for well-defined legal regulations in Germany.

Literatur

Priv.-Doz. Dr., Dipl.-Psych. Tewes Wischmann

Zentrum für Psychosoziale Medizin
Institut für Medizinische Psychologie
Universitätsklinikum Heidelberg

Bergheimer Straße 20

69115 Heidelberg

Email: tewes.wischmann@med.uni-heidelberg.de