Geburtshilfe Frauenheilkd 1980; 40(10): 919-925
DOI: 10.1055/s-2008-1037240
© 1980 Georg Thieme Verlag, Stuttgart · New York

Zur Elektromyographie des Sphinktersystems in der Diagnostik der Harninkontinenz der Frau*

Electromyographic Investigations of the Sphincter Systems in the Diagnosis of Female Urinary IncontinenceR. Voigt, R. Both, C. Klinger, P. Voigt
  • Frauenklinik (Direktor: OMR Prof. Dr. sc. med. W. Möbius) und Klinik für Neurologie und Psychiatrie „Hans Berger“ (Direktor: Prof. Dr. sc. med. V. Wieczorek) des Bereiches Medizin der Friedrich-Schiller-Universität Jena/DDR
* Herrn Prof. Dr. K. Tietze zum 80. Geburtstag
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 March 2008 (online)

Zusammenfassung

Die Elektromyographie des Sphinktersystems erlaubt reproduzierbare und objektive Hinweise auf mögliche neuromuskuläre Schädigungen dieses Bereiches. Deshalb ist diese Methode eine wertvolle Bereicherung zur präoperativen Abklärung der Pathogenese der Harninkontinenz der Frau.

Abstract

Electromyographic investigations of the sphincters of bladder and rectum allow reproduceable and objective signs oi possible lesions of this region. That's why we use this method to identify preoperatively the pathogenesis of female urinary incontinence.