Geburtshilfe Frauenheilkd 1984; 44(8): 510-512
DOI: 10.1055/s-2008-1036707
Geburtshilfe

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Die Beeinflußbarkeit der Samenqualität durch Akupunktur bei subfertilen Männern

The Influence of Acupuncture on Sperm Quality in Subfertile MenF. Fischl, R. Riegler1 , Ch. Bieglmayer, F. Nasr, J. Neumark1
  • II. Universitäts-Frauenklinik Wien (Vorstand: Prof. Dr. H. Janisch)
  • 1Klinik für Anästhesie und Allgemeine Intensivpflege der Universität Wien (Vorstand: Prof. Dr. O. Mayrhofer)
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
19.März 2008 (online)

Zusammenfassung

Bei insgesamt 28 subfertilen Männern wurde erstmals zur Behandlung der Fertilitätsstörung als Therapieversuch eine Akupunkturbehandlung durchgeführt. In Anlehnung an Erfahrungen aus der Veterinärmedizin wurden insgesamt zehn Sitzungen in einem Zeitraum von dreieinhalb Wochen pro Patient durchgeführt. Die Subfertilität dieser Männer war genau definiert und durch mehrere Spermiogramme abgesichert. Vor und nach der Behandlung wurden sowohl Spermiogramm-Kontrollen als auch Kontrollen der Hormonparameter durchgeführt. Bewertet wurden die Gesamtzahl der Spermien, die Spermiendichte und die Motilität. Es kam praktisch bei allen Männern zu einer deutlichen Besserung der Samenqualität, die auch statistisch gesichert werden konnte. Auf Grund dieser ersten Ergebnisse wird nun in weiteren Studien versucht, unter Akupunktur des männlichen Partners den Ovulationszeitpunkt der Partnerin zu bestimmen und danach gezielt Kohabitationen oder Inseminationen durchzuführen.

Abstract

Our first attempt in treating subfertility by acupuncture was carried out on 28 males. The results obtained from the experiences in veterinary medicine encouraged us to attempt this type of therapy. Each patient received a total of 10 treatments for a period of three weeks. Several spermiograms were made after diagnosing subfertility. We checked spermiograms and hormone levels before and after acupuncture. Total count, concentration and motility were evaluated. In all cases we observed a statistically significant improvement of sperm quality. Having obtained these good results in our first studies, we now intend to continue acupuncture therapy in subfertile males for insemination or intercourse at the time of the ovulation of their female partners.