Klin Padiatr 1986; 198(4): 353-358
DOI: 10.1055/s-2008-1033887
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Fötaler Hydrothorax

Congenital HydrothoraxD.  Klinter , J.  Hack , V. von Loewenich , E.  Halberstadt
  • Abteilung für Neonatologie am Zentrum der Kinderheilkunde
    Abteilung für Geburtshilfe am Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
13. März 2008 (online)

Abstract

Three cases of bilateral congenital hydrothorax concomitant with hydrops fetalis are presented and compared with similar cases in literature. The hydrops fetalis to our opinion is caused by peripheral hypoxia. The hypoxia has its origin in the restricted cardiac output caused by the bilateral hydrothorax.

Zusammenfassung

Die neonatologische Versorgung von drei Kindern mit neonatalem beidseitigen Hydrothorax und massivem Hydrops werden beschrieben und ähnlichen Fällen aus der Literatur gegenübergestellt. Die gemeinsame Ätiologie aller Formen von Hydrops universalis wird in einer Gewebshypoxie aufgrund der Einschränkung des Sauerstofftransportes gesehen.

    >