Diabetes aktuell 2007; 5(4): 177
DOI: 10.1055/s-2007-985955
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Erfahrungen mit dem Inkretin-Mimetikum Byetta® - "Effektive HbA1C-Reduktion und Gewichtsabnahme überzeugen"

Further Information

Publication History

Publication Date:
27 August 2007 (online)

 

Dr. Andreas Klinge, Hamburg: "Eine Reduzierung des HbA1C-Wertes mit Byetta® von acht auf sieben Prozent innerhalb eines halben Jahres halte ich für realistisch. Hinzu kommt der Vorteil der Gewichtsabnahme"

Seit Mitte April ist Byetta® (Wirkstoff Exenatide), das weltweit erste Inkretin-Mimetikum zur Therapie des Typ-2-Diabetes, in Deutschland auf dem Markt. Dr. Andreas Klinge, niedergelassener Diabetologe aus Hamburg, berichtet über seine Erfahrungen mit dem neuen Diabetesmedikament.

Rund 25 seiner Patienten mit Typ-2-Diabetes hat Dr. Andreas Klinge seit April auf das neue Medikament eingestellt. "Alle hatten einen schlechten HbA1C sowie enorme Probleme mit ihrem Gewicht. Bei ihnen hätte als nächstes eine Insulintherapie angestanden."

Literatur

  • 01 Buse JB . et al . Diab Care. 2004;  27 2628-2635
  • 02 DeFronzo RA . et al . Diabetes Care. 2005;  28 1092-1100
  • 03 Kendall DM . et al . Diabetes Care. 2005;  28 1083-1091
  • 04 Heine RJ . et al . Ann Intern Med. 2005;  143 559-569
  • 05 Nauck MA . et al . Diabetologia. 2007;  50 259-267