Diabetes aktuell 2007; 5(2): 83
DOI: 10.1055/s-2007-985301
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Zukunft hat begonnen - Neues Wirkprinzip hilft bei Typ-2-Diabetes

Further Information

Publication History

Publication Date:
16 July 2007 (online)

 

Der Typ-2-Diabetes ist eine der häufigsten Erkrankungen weltweit und seine Ausbreitung nimmt stetig zu. Übergewicht - als Folge von Bewegungsmangel und falscher Ernährung - begünstigt die beiden Ursachen des Typ-2-Diabetes: Insulinresistenz und Betazellversagen. Das Resultat ist eine Erhöhung der Blutglukosewerte.

Die Diabetestherapie stellt für den behandelnden Arzt eine große Herausforderung dar: Oft steigen die HbA1c-Werte trotz Therapie kontinuierlich an, und begleitend zum Diabetes entwickeln sich teilweise schwerwiegende Folgeschäden. Darüber hinaus wird das meist ohnehin bereits bestehende Übergewicht der Patienten häufig durch die Therapie noch begünstigt.

Literatur

  • 01 Perley M . et al . J Clin Invest. 1967;  46 1954-1962
  • 02 Meier JJ . Diab Stoffw. 2004;  13 303-316
  • 03 Göke R . et al . Res ExpMed (Berl). 1993;  193 97-103
  • 04 Aronoff SL . et al . Diabetes Spectrum. 2004;  17 183-190
  • 05 Nauck MA . et al . J Clin Endocrinol Metab. 1986;  63 492-498
  • 06 Wettergren A . et al . Dig Dis Sci. 1993;  38 665-673
  • 07 Willms B . et al . J Clin Endocinol Metab. 1996;  81 327-332
  • 08 Young AA . et al . Metabolism. 1996;  45 1-3
  • 09 Nielsen LL . et al . Regul Pept. 2004;  117 77-88