Klinische Neurophysiologie 2007; 38(2): 141-154
DOI: 10.1055/s-2007-970904
Fort- und Weiterbildung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Myosonographie neuromuskulärer Erkrankungen unter besonderer Berücksichtigung des Kindes- und Jugendalters

Myosonography in Neuromuscular Diseases with Special Reference to Child and Juvenile AgeL. von  Rohden, F.  Wien, S.  Pötzsch
Further Information

Publication History

Publication Date:
23 July 2007 (online)

Weiterbildungsziele

Die Myosonographie ist ein wichtiges bildgebendes Verfahren in der Diagnostik neuromuskulärer Erkrankungen. Im Folgenden werden anatomische und technische Grundlagen der Myosonographie erläutert sowie charakteristische Befunde verschiedener neuromuskulärer Krankheitsbilder dargestellt. Dies soll den Leser befähigen, die Muskelultraschalluntersuchung im klinischen Kontext einzuordnen und anzuwenden.

Literatur

Dr. med. Simone Pötzsch

Fehlbildungsmonitoring Sachsen-Anhalt, Medizinische Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität

Leipziger Straße 44

39120 Magdeburg

Email: [email protected]