PPH 2007; 13(6): 306-311
DOI: 10.1055/s-2007-963504
Berufspolitik

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Pflege als Erfolgsgarant

Oder: Warum sollte man an Pflege nicht sparen?B. Schanz
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
10. Dezember 2007 (online)

Dass die Reduzierung von Pflegestellen Auswirkungen auf die Pflegequalität haben muss, zeigt der Alltag. Inwieweit hier an der falschen Stelle gespart wird, dieser Frage versucht der Autor nachzugehen.

Literatur

  • 1 Grossmann F. Rationierung von Pflege bedingt höhere Patientensterblichkeit.  Die Schwester/Der Pfleger. 2005;  11 886-888
  • 2 Spiegel online . Beilage Pflege konkret.  Heilberufe. 2006;  12 3-4
  • 3 Glasow K. Pflegenotstand - Not der Pflegenden und Gepflegten - Krankenpflege im Dienst der Gesundheit. Kongressbericht. Frankfurt/Main; Schriftreihe der Deutschen Zentrale für Volksgesundheitspflege 1992
  • 4 Pankin H T. Wieviel Personal ist nötig?.  Heilberufe. 2005;  11 40-42
  • 5 . www.iqwig.de/index.458.html. Zugriff 21.9.2006
  • 6 kurz & knapp. Perspektiven Köln; dip (Deutsches Institut für Pflegeforschung) 2006: 6
  • 7 Fischer W. . Diagnosis Related Groups (DRG) und Pflege Bern, Göttingen; Verlag Hans Huber 2002 1. Aufl: 59-67
  • 8 . www.fischer-zim.ch
  • 9 Beske F. Pressemitteilung zur Pressekonferenz des IGSF am 31. August 2005 in Berlin. Gemeinnützige Stiftung - Institut für Gesundheits-System-Forschung Kiel Zugriff 15.3.2007 http://www.igsf.de/Band104-lang.pdf
  • 10 Statistisches Bundesamt. . Zugriff 01 / 2007 www.destatis.de
  • 11 Gesundheitsberichtserstattung des Bundes. www.gb-bund.de, Zugriff am 10.1.2007
  • 12 http://www.univie.ac.at/lbimgs/berichte/pflegenotstand_eb05.pdf#search=% 22Pflegenotstand% 22, Zugriff 10.2.2007. 
  • 13 Strobel R. Pflegerische Komplexität im DRG-Klassifizierungsverfahren. BALK-Info Berlin; 2000: 10-13
  • 14 Hommel T. Ohne Pflegeleistungen geht es nicht.  Heilberufe. 2002;  37
  • 15 Breyer F, Zweifel P. Gesundheitsökonomie.  1999 a.a.O.;  51 164
  • 16 Thiele G. Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Pflege kann belegt werden.  Pflegezeitschrift. 2000;  7 467-470
  • 17 http://produktionsprozess.know-library.net/, Zugriff 26.2.2007. 
  • 18 http://ubdata.uni-paderborn.de/ediss/ 05 / 2003 /ennemann/disserta.pdf, Zugriff 25.2.2007. 
  • 19 Asaad B.. Zugriff 11.1.2007: 32 www.webdoc.gwdg.de/diss/ 2000 /asaad/asaaddiss.pdf
  • 20 Greilinger M, Thomas F. Prozessorientierung im Krankenhaus. Düsseldorf; Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft 2002: 120
  • 21 Ziegenbein K. Controlling. Olfert K Ludwigshafen; Verlag Kiehl 2002 7. Aufl: 33
  • 22 Müller von der Grün C.
  • 23 Holzer E, Thomaczek C, Hauke E. et al . Transparenz statt Vertuschung.  Heilberufe. 2006;  11 58-59
  • 24 Nachricht, Klinken bauen Personal ab. Telegramm.  Heilberufe. 2007;  2 6
  • 25 http://www.kgrp.de/index.asp?sub=m01 - 1, Zugriff 18.3.2007. 
  • 26 Panknin H T. Wenn Ärzte und Pflegekräfte Fehler machen.  Heilberufe. 2006;  1 12-14
  • 27 Steuer B. Die Pflegepraxis muss international vergleichbar werden. Stuttgart; Kohlhammer Verlag 1999: 840-843
  • 28 Deppe U. Wettbewerb heißt Selektion. Frankfurter Rundschau 16.3.1998 63
  • 29 Schanz B, Künzel A. Wo steht die Pflege nach Einführung des neuen Entgeltsystems?.  Krankenpflege Journal. 2001;  39 305-311
  • 30 Müller von der Grün K, Müller von der Grün C P. US-Kliniken starten neue Qualitätsoffensive. Kampagne.  Die Schwester/Der Pfleger. 2007;  5 408
  • 31 Pflege Konkret. Informationen für Mitglieder und Interessierte Neuwied; DPV 2007: 1
  • 32 Nachricht, www.aerzteblatt.de, Befragung: Mangel an Pflegekräften beeinflußt Pflegequalität, Zugriff: 19.7.2007: 1. 
  • 33 Nachricht, www.aerzteblatt.de, Gesundheitsausgaben steigen in Industriestaaten rasant, Zugriff: 19.7.2007: 1. 

Benno Schanz

Gesundheits- und Krankenpfleger, Diplom-Pflegewirt (FH), Krankenhausbetriebswirt (VWA)

Ober-Saulheimer-Str. 29D

55291 Saulheim

eMail: be.schanz@t-online.de

    >