Diabetes aktuell 2007; 5(6): 278
DOI: 10.1055/s-2007-1019475
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Forschung und Entwicklung - 15 neue Diabetesmedikamente bis 2011

Further Information

Publication History

Publication Date:
18 January 2008 (online)

 

Bis 2011 wollen forschende Pharmaunternehmen 15 neue Präparate zur Behandlung von Diabetes auf den Markt bringen, darunter 13 speziell für die häufigste Form von Diabetes, den früher "Altersdiabetes" genannten Typ- 2. "Das sind mehr Medikamente, als im gleichen Zeitraum gegen irgend eine andere Krankheit herauskommen können", erklärte Cornelia Yzer, Hauptgeschäftsführerin des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller (VFA), kurz vor dem Weltdiabetestag am 14. November.

"Mit diesem Engagement stellen sich die forschenden Pharmaunternehmen der Herausforderung durch die weltweit dramatisch wachsende Zahl von Patienten mit Diabetes Typ 2", so Yzer. Allein in Deutschland gibt es heute schon über sechs Millionen Diabetiker, und diese Zahl soll bis 2010 auf 10 Millionen steigen.

Einige der neuen Medikamente zielen darauf ab, die Nieren zur Senkung des Blutzuckerspiegels zu Hilfe zu nehmen. Andere Präparate hemmen die körpereigene Zuckerbildung, verbessern die Zuckerverwertung oder regen die Bauchspeicheldrüse an, mehr Insulin auszuschütten. Einen Überblick über die Medikamente, die forschende Arzneimittelhersteller bis 2011 gegen über 100 Krankheiten herausbringen wollen, bietet die Broschüre "Forschung für das Leben", die unter der Internetadresse http://www.vfa.de/publikationen oder beim Verband Forschender Arzneimittelhersteller, Hausvogteiplatz 13, 10117 Berlin, kostenfrei bestellt werden kann.

Quelle: VFA