Ultraschall in Med 1993; 14(2): 58-62
DOI: 10.1055/s-2007-1005217
Originalarbeiten

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Sonographische Darstellung am Ellbogengelenk

Freie Gelenkkörper und Osteochondrosis dissecansSonographic Imaging at the Elbow JointLoose Bodies and Osteochondritis DissecansJ. Bruns, S. Lüssenhop
  • Orthopädische Universitätsklinik Hamburg (Direktor: Prof. Dr. G. Dahmen)
Further Information

Publication History

1992

1992

Publication Date:
07 March 2008 (online)

Zusammenfassung

Bei 6 Patienten mit freien Gelenkkörpern am Ellbogengelenk und/oder einer Osteochondrosis dissecans wurden neben der üblichen Röntgenuntersuchung inklusive Röntgentomographie sonographisch untersucht. In allen Fällen ließen sich die freien Gelenkkörper bzw. eine Verdickung des Stratum synoviale sonographisch darstellen. Ebenso konnte bei Osteochondrosis dissecans des Radiusköpfchens und der Trochlea humeri der osteochondrale Defekt, der für die Beschwerden verantwortlich war, mittels Ultraschall dargestellt werden. Aus diesen Ergebnissen kann gefolgert werden, daß die Sonographie des Ellbogengelenkes eine ausreichende Darstellung des Gelenkbinnenraumes ermöglicht. Mit ihr lassen sich wichtige Informationen über die Lage und Beweglichkeit der Corpora libera erhalten. Die obligate Röntgenuntersuchung des betroffenen Gelenkes ist weiterhin zwingend, eine zusätzliche Röntgentomographie kann durch den Einsatz der Sonographie vermieden werden.

Abstract

In 6 patients with loose bodies due to osteochondritis dissecans, trauma or chondromatosis at the elbow, an additional ultrasonic examination was performed. In all cases loose bodies as well as the osteochondral lesion at the radial head and trochlea humeri were seen. Ultrasonic examination of the elbow is recommended in addition to the manda-tory x-ray examination. However, sonography enables reduc-tion of x-ray exposure because additional x-ray tomography can be avoided.