Informationen aus Orthodontie & Kieferorthopädie 2006; 38(4): 236-246
DOI: 10.1055/s-2006-955239
Originalarbeit

© Georg Thieme Verlag

Ästhetische Korrekturen im Frontzahnbereich - Teil 1: Wann und warum?

Correcting Anterior Esthetic Dilemmas - Part 1: When and Why?V. G. Kokich1 , V. O. Kokich1
  • 1Abteilung für Kieferorthopädie, School of Dentistry, University of Washington, USA
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 January 2007 (online)

Zusammenfassung

Mit der vorliegenden Studie wurde die Wirkung von veränderten ästhetischen Parametern im Bereich der oberen Front auf Kieferorthopäden, Allgemeinzahnärzte und Nichtfachleute untersucht. In einer früheren Studie hatten wir ästhetische Merkmale symmetrisch verändert, daher wurden jetzt asymmetrische Veränderungen ästhetischer Parameter untersucht, um herauszufinden, ob asymmetrische Veränderungen einen negativeren Einfluss auf die Attraktivität eines Lächelns haben.

Abstract

This investigation has evaluated the perception of orthodontists, general dentists, and a lay group to intentionally altered dental esthetics. In our previous study we altered esthetics symmetrically. In this study, we sought to determine if asymmetric alteration of teeth and tissue would have a greater negative impact on attractiveness of a patient's smile.

Literatur

Prof. Dr. V. G. Kokich

1950 South Cedar

USA-Tacoma WA 98405

Phone: +1/2 53/6 27 56 88

Fax: +1/2 53/2 72 67 19

Email: vgkokich@u.washington.edu

    >