ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2006; 115(9): 381-387
DOI: 10.1055/s-2006-954597
Fortbildung
Prothetik
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Die Registrierung der anatomischen und funktionellen Ausgangssituation in der Totalprothetik

The Registration of the Anatomical and Functional Situation for Complete DenturesA. F. Boeckler, C. Wegner, J. M. Setz
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 September 2006 (online)

Das dargestellte totalprothetische Konzept zeigt die Kombination der anatomischen Abformung mit einer provisorischen Kieferrelationsbestimmung. Dadurch wird die Voraussetzung für die spätere Kombination der Funktionsabformung mit der definitiven Relationsbestimmung geschaffen. Es werden die Anwendung von speziellen Abformlöffeln in Kombination mit aufeinander abgestimmten Abformmassen und der Einsatz eines Trägers für die provisorische Relationsbestimmung dargestellt.

The presented concept for the preparation of complete dentures shows the combination of initial impression and the provisional bite registration in one appointment. Thereby, the precondition for the combination of later functional impression with the definitive registration of the jaw relation is given. The use of special impression trays in combination with aligned impression materials is demonstrated. Also the appliance of a fixation aid for provisional bite registration is demonstrated.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. Arne F. Boeckler

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik

Große Steinstr. 19

06108 Halle/Saale

Email: arne.boeckler@medizin.uni-halle.de

    >