Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2006; 1(4): 52-53
DOI: 10.1055/s-2006-954043
DHZ | praxis
Rund um die Praxis
© Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Der Befund- und Behandlungsbericht als Garant für eine problemlose Erstattung

Siegfried Kämper
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
22. Februar 2007 (online)

Zusammenfassung

Ist einer Versicherung die Rechnung eines Heilpraktikers nicht verständlich oder plausibel, so kann sie einen Gutachter mit der Rechnungsklärung beauftragen. Dieser fordert vom Heilpraktiker dann einen Befund- und Behandlungsbericht an, der letztlich darüber entscheidet, ob die Rechnung erstattet oder abgelehnt wird. Deshalb ist es auch sehr wichtig, den Aufbau eines solches Berichts zu kennen und ihn inhaltlich und formell klar und schlüssig abzufassen.

    >