ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2006; 115(6): 270-280
DOI: 10.1055/s-2006-947710
Lernziele
CME-Beitrag
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Wurzelkanalfüllungen mit Guttapercha

R. Beer, L. Steier
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
22. Juni 2006 (online)

Endodontologie

Der Leser sollte nach dem Studium des Artikels

  • den Zeitpunkt der Wurzelkanalfüllung bestimmen können,

  • die Zusammensetzung eines idealen Wurzelkanalfüllmittels kennen,

  • biologische Anforderungen eines „Wurzelkanalimplantats” kennen,

  • die Vor- und Nachteile von Guttapercha als Füllmittel kennen,

  • die Technik der lateralen Guttaperchatechnik kennen,

  • über die Vor- und Nachteile dieser Fülltechnik informiert sein,

  • die Technik der vertikalen Kondensation verstanden haben,

  • die thermoplastische Guttaperchatechnik kennen

  • sowie die Vor- und Nachteile der erwärmten Guttaperchatechniken wissen.

Literatur

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. Rudolf Beer

Fakultät ZMK-Heilkunde der Universität

Witten-Herdecke

Alfred-Herrhausen-Str. 50

58448 Witten

eMail: rudolf@dres-beer.de

    >