ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2006; 115(6): 288
DOI: 10.1055/s-2006-947091
Dentalmarkt
Informationen aus der Industrie
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Wurzelkanalsealer und Einlagepaste von Ivoclar Vivadent - Ein Plus an Gewebeverträglichkeit und Handling

Further Information

Publication History

Publication Date:
22 June 2006 (online)

 

Der Wurzelkanalsealer Apexit Plus zeichnet sich durch seine besonders gute Gewebeverträglichkeit aus (1,2). Der Wirkstoff Calciumhydroxid fördert das natürliche Gleichgewicht im periapikalen Gewebe. Störungen durch Formaldehyd, Antibiotika oder Antiphlogistika können nicht auftreten. Apexit Plus ist eine Weiterentwicklung des bewährten Apexit. Der neue Sealer wird nur minimal resorbiert, ist sehr fließfähig und expandiert leicht beim Abbinden. Es wird eine dauerhafte Abdichtung des Kanalsystems erreicht. Die praktische Automixspritze erlaubt eine bequeme Applikation, das Gemisch kann in einem Zeitraum von 3 Stunden verarbeitet werden.

ApexCal ist eine neue gebrauchsfertige Calciumhydroxidpaste zur temporären, desinfizierenden Einlage in Wurzelkanäle. Sie bleibt während der Liegedauer pastös und lässt sich deshalb leicht und kontrolliert wieder entfernen. ApexCal ist mit pH 12,5 stark bakterizid, die Röntgensichtbarkeit beträgt 400% Aluminium. Die Applikation erfolgt direkt mit den beiliegenden Kanülen oder mit einem Lentulo.

Ivoclar Vivadent GmbH

 

Postfach 11 52, 73471 Ellwangen/Jagst

Phone: 07961/889-0

Fax: 07961/6326

Email: info@ivoclarvivadent.de

URL: http://www.ivoclarvivadent.de

    >