Pädiatrie up2date 2006; 1(1): 33-49
DOI: 10.1055/s-2006-944699
Endokrinologie/Stoffwechsel
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Adipositas - aus psychosomatischer Sicht

Romedius  Alber
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 September 2006 (online)

Als Pädiater ist der Autor häufig mit der Frage nach Praktikabilität und Sinnhaftigkeit einer Adipositastherapie konfrontiert. Die sich für die Diagnostik ergebenden Fragestellungen werden mittlerweile zumeist durch Lehrbücher und Leitlinien beantwortet. Zur geeigneten Therapieeinleitung liegen als Hilfestellung Flussdiagramme vor, die zumindest den theoretischen Weg weisen. Im Praxisalltag müssen jedoch noch etliche Hürden genommen werden, zu welchen es kaum Literatur und Erfahrungsaustausch gibt: Wie bringe ich die Familie mit dem Kind dazu, meine Warnungen ernst zu nehmen und eine Therapie zu beginnen? Welche Maßnahmen sind bei Jugendlichen überhaupt realisierbar? Welche medizinischen Kontrollen führe ich in der Langzeitbetreuung von adipösen Kindern und Jugendlichen durch? Was mache ich mit der Großzahl der Betroffenen, bei welchen ich eine fehlende oder aber eine Pseudomotivation diagnostiziere? Wie schütze ich mich vor Frustrationen im Umgang mit den häufigen „Therapieversagern”? Wer bezahlt die aufwändige Therapie in einem SP/MGP ( = Schulungsprogramm bzw. Multidisziplinäres Gruppenprogramm)? Auf diese Fragen versucht der Autor im Folgenden aus der Sicht eines Psychosomatikers Antworten zu geben.

Literatur

  • 1 Zimmermann M B, Hess S Y, Hurrell R F. A national study of the prevalance of overweight and obesity in 6 - 12y-old swiss children: body mass index, body-weight perceptions and goals.  Eur J Clin Nutr. 2000;  54 568-572
  • 2 Guillaume M, Lissau I. Epidemiology. In: Burniat W, Cole T, Lissau I, Poskitt E Child and Adolescent Obesity. Cambridge; Cambridge University Press 2002: 28-49
  • 3 Sempach R. Interventionsmodul Übergewicht und Adipositas. In: Schweizerischer Fachverein Adipositas im Kindes- und Jugendalter (akj) (unveröffentlichtes Dokument) 2006
  • 4 Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter .http://www.a-g-a.de
  • 5 Müller M J, Reinehr T, Hebebrand J. Prävention und Therapie von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter.  Deutsches Ärzteblatt. 2006;  6 334-340
  • 6 Lobstein T, Baur L, Uauy R. International Obesity Taskforce: Obesity in children and young people: a crisis in public health.  Obes Rev. 2004;  5 (suppl 1) 4-10
  • 7 Warschburger P, Petermann F, Fromme C, Wojtalla N. Adipositastraining mit Kindern und Jugendlichen. Beltz/PVU 1999
  • 8 Hofbauer K G. Pathophysiologie der Adipositas: Moleküle, Mechanismen, Modelle.  Schweiz Med Forum. 2002;  40 937-944
  • 9 Hudson R, Distel H. The flavor of life: Perinatal development of oder and taste preferences.  Schweiz Med Wochenschr. 1999;  5 176-181
  • 10 Diehl J M. Nahrungspräferenzen 10- bis 14-jähriger Jungen und Mädchen. Schweiz Med.  Wochenschr. 1999;  5 151-161
  • 11 Pine D S, Goldstein R B, Wolk S, Weissmann M M. The association between childhood Depression and Adulthood Body Mass Index.  Pediatrics. 2001;  5 1049-1056
  • 12 French S A, Story M, Perry C L. Self-esteem and obesity in children and adolescents: a literature review.  Obesity research. 1995;  3 479-490
  • 13 Schmidt C, Steins G. Zusammenhänge zwischen Selbstkonzept und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen Lebensbereichen.  Prax Kinderpsychol Kinderpsychiatr. 2000;  49 251-260
  • 14 Antonovsky A. Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. DGVT 1997
  • 15 Faltermaier T. Gesundheitspsychologie. Kohlhammer Urban 2005
  • 16 Von Schlippe A, Schweitzer J. Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung. Vanderhoeck & Ruprecht 1996
  • 17 Schiepek G. Die Grundlagen der Systemischen Therapie. Vanderhoeck & Ruprecht 1999
  • 18 Prochaska J O, DiClemente C C. The transtheoretical Model of behavior chance.  Am J of Health Promotion. 1997;  12 38-48
  • 19 Reinehr T, Kersting M, Wollenhaupt A, Alexy U, Kling B, Ströble K, Andler W. Evaluation der Schulung „OBELDICKS” für adipöse Kinder und Jugendliche.  Klin Pädiatr. 2004;  216 1-8
  • 20 Sempach R, Keller R, Tschümperlin S, Hornung R. Therapieprogramme für Kinder und Jugendliche: Ergebnisse einer Evaluation. In: Erbersdobler HE, Heseher H, Wolfram G (Hrsg) Adipositas - eine Herausforderung für’s Leben?. WVG 2005
  • 21 Fromme C, Warschburger P, Petermann F, Oepen J. Das Adipositastraining mit Kindern und Jugendlichen: Kurz- und längerfristige Effekte.  Kindheit und Entwicklung. 2000;  9 84-93
  • 22 Tiedjen U, Petermann F, Sievers K, Stachow R. Langfristige Effekte der Adipositastherapie in der stationären Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen.  Kindheit und Entwicklung. 2000;  9 94-101
  • 23 Nova A, Russo A, Sala E. Long-term managment of obesity in paediatric office practice: experimental evaluation of two different types of intervention.  Ambulatory Child Health. 2001;  7 239-248
  • 24 Whitlock E P, Williams S B, Gold R, Smith P R, Shipman S A. Screening and Intervention for Childhood Overweight: A Summary of Evidence for the US Preventive Services Task Force.  Pediatrics. 2005;  116 e125-e144
  • 25 Böhler T, Wabitsch M, Winkler U. Konsensuspapier Patientenschulungsprogramme für Kinder und Jugendliche mit Adipositas, Arbeitsgruppe „Präventive und therapeutische Maßnahmen für übergewichtige Kinder und Jugendliche”. Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung http://http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/pdf/qualitaetskriterien.pdf. 2004: 37-56
  • 26 Reinehr T, Kiess W, Kapellen T, Andler W. Insulin Sensitivity among obese Children and Adolescents, according to Degree of Weight Loss.  Pediatrics. 2004;  114 1569-1573
  • 27 Reinehr T. et al . Medical care of obese children and adolescents.  Eur J Pediatr. 2004;  163 308-312
  • 28 Ravens-Sieberer U. Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas. In: Wabitsch M, Zwiauer K, Hebebrand J, Kiess W Adipositas bei Kindern und Jugendlichen. Grundlagen und Klinik. Springer-Verlag 2005
  • 29 Whitaker R C. Early adipositiy rebound and the risk of adult obesity.  Pediatrics. 1998;  101 (3) e5
  • 30 Reinehr T, Dobe M, Kersting M. Therapie der Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Hogrefe 2003

Dr. med. Romedius Alber

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Lindenpark

Lindenstraße 10 · CH-6340 Baar

Phone: 0041/41/766-3090

Fax: 0041/41/766-3091

Email: [email protected]