manuelletherapie 2006; 10(3): 106-107
DOI: 10.1055/s-2006-926922
Studiengänge für Physiotherapeuten

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Professionalisierungsschub für Physiotherapieausbildung

Master of Science Musculoskeletal Physiotherapy - zukunftsweisende Kooperation von physioaustria mit der Donau-Universität KremsA. Gattermeier
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
10. Juli 2006 (online)

Seit vielen Jahren arbeitet der österreichische Berufsverband für Physiotherapeuten physio austria intensiv an der Weiterentwicklung des Berufsbildes des Physiotherapeuten und an einer Aufwertung des Berufsstands innerhalb des Gesundheitswesens. Ziel der Aktivitäten sind die Professionalisierung und Akademisierung dieses wichtigen Gesundheitsberufs. Das Engagement des Berufsverbands ist sehr erfolgreich: So ist der bestehende Berufsabschluss bereits jetzt einem Bakkalaureat gleichgestellt, und ab Herbst 2006 kann Physiotherapie an Fachhochschulen als offizielles Bakkalaureat-Studium absolviert werden.

Andreas Gattermeier

Im Herbst 2005 installierte die Universität Wien mit einem Master-Programm für Sportphysiotherapie den 1. Master-Studiengang. Die Ausbildung in Muskuloskeletal Physiotherapy an der Donau-Universität für postgraduale Weiterbildung Krems ist die logische Konsequenz in der Bildungspolitik der österreichischen Physiotherapie.