ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2005; 114(11): 537-544
DOI: 10.1055/s-2005-922470
Fortbildung
Neue Technologien
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Keramik oder Komposit - Welches Material eignet sich besser zur Versorgung von Defekten mit geschwächten Höckern?

M. Kern
Further Information

Publication History

Publication Date:
17 November 2005 (online)

Zusammenfassung

Diese Studie wurde auf dem 2. Keramik-Symposium mit dem Forschungspreis der „Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e. V.” ausgezeichnet und erschien als Originalarbeit in Auszügen im Journal of Adhesive Dentistry [1]. Die folgenden, aus dem Englischen übersetzten Ausführungen sind gekürzt, enthalten aber die wesentlichen Aussagen und Ergebnisse.

Literatur

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. Dr. Albert MehlLMU München

Manfred Kern, Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e. V.

Anschrift: AG Keramik, Postfach 100 117, 76255 Ettlingen

Email: info@ag-keramik.de

    >