ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2005; 114(1/02): 6
DOI: 10.1055/s-2005-864062
Rundschau

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Deutscher Arbeitskreis für Hygiene - DAHZ formuliert Risikobewertung neu

Further Information

Publication History

Publication Date:
24 February 2005 (online)

 

Der Deutsche Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnarztpraxis (DAHZ) setzte sich anlässlich seiner 36. Sitzung am 3. und 4. Dezember 2004 im Hamburger Madison-Hotel erneut mit der Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor deren hygienischer Aufbereitung auseinander. Es ging dabei insbesondere um diejenigen Instrumente, bei deren Anwendung die Haut oder Schleimhaut durchdrungen wird und der Kieferknochen im Zusammenhang mit chirurgischen und implantologischen Eingriffen zu präparieren ist. Der DAHZ wird zur IDS 2005 (12.-16. April 2005) das neue Modell der Risikobewertung und Einstufung vorlegen, das die bisherige Darstellung in der 6. Ausgabe des DAHZ-Hygieneleitfadens (S. 16 + 17) ersetzen wird. Nicht nur die zahnärztliche Praxis, sondern auch Wissenschaft und Dentalwirtschaft müssen die mit diesem Qualitätssicherungssystem zusammenhängenden Anforderungen erfüllen.

Schülke & Mayr GmbH, PAB

  

22840 Norderstedt

URL: http://www.schuelke-mayr.com

Email: pab@schuelke-mayr.com

Fax: 040/52100-660

Phone: 040/52100666

    >