Laryngorhinootologie 2005; 84: 142-158
DOI: 10.1055/s-2005-861153
Gestörte motorische Funktionen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Gestörte motorische Funktionen
Operative und konservative Verfahren zur Wiederherstellung der motorischen Funktionen des Nervus facialis, Nervus accessorius, Nervus hypoglossus

R.  Laskawi1 , S.  Rohrbach1
  • 1 Universitäts-HNO-Klinik Göttingen (Direktor: Prof. Dr. W. Steiner)
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 April 2005 (online)

Zusammenfassung

In der hier vorliegenden Übersicht werden wiederherstellende Verfahren für Störungen der motorischen Funktion der mimischen Muskulatur (Nervus facialis), der vom Nervus accessorius innervierten Muskulatur und der vom Nervus hypoglossus innervierten Muskulatur beschrieben. Dabei kann jeweils eine Lähmung vorliegen, aber auch Hyperkinesien können die Pathologie bestimmen. Es werden konservative und operative Verfahren beschrieben, die eine normale motorische Funktion herzustellen anstreben, also eine Bewegung der Muskulatur bewirken sollen. Adynamische, statische Verfahren werden nicht beschrieben. Am Ende wird die Botulinum-Toxin-Therapie bei Schluckstörungen abgehandelt.

Literatur

Prof. Dr. R. Laskawi

Universitäts-HNO-Klinik

Robert-Koch-Straße 40 · 37075 Göttingen ·

Email: rlaskawi@med.uni-goettingen. de