ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2004; 113(9): 403-409
DOI: 10.1055/s-2004-835115
Fortbildung
Implantologie/Prothetik
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Ästhetische Implantatversorgungen mit Keramikaufbauten

J. Neugebauer1 , P. Gehrke2 , V. E. Karapetian1 , M. Schuler3 , R. M. Severin1 , J. E. Zöller1
  • 1Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Direktor Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller, Universität zu Köln
  • 2DENTSPLY Friadent GmbH, Mannheim
  • 3Dentoplant Fachlabor für Implantatprothetik, Köln
Further Information

Publication History

Publication Date:
30 September 2004 (online)

Zusammenfassung

An Implantatversorgungen im ästhetischen Bereich werden neben der natürlichen Kronenform auch hohe Ansprüche an die Weichgewebsanlagerung und die Transluzens gestellt. In den letzten Jahren wurden verschiedene Vorgehensweisen für die Versorgung mit Keramikaufbauten vorgestellt. Für ein erfolgreiches prothetisches Endergebnis ist nicht nur eine prothetisch korrekte Implantatinsertion notwendig, sondern auch die regelmäßige Betreuung des Patienten während der Einheilphase bis zur Eingliederung des vollkeramischen Zahnersatzes.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. Jörg Neugebauer

Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche

Chirurgie und für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der Universität zu Köln (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Dr. J. E. Zöller)

Kerpener Str. 32

50931 Köln

Phone: 0221/4785771

Fax: 0221/4785774

Email: joerg.neugebauer@medizin.uni-koeln.de

    >