Anästhesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 2003; 38(7): 475-478
DOI: 10.1055/s-2003-40073
Mini-Symposium
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Neurologische Komplikationen durch Lagerung - aus neurologischer Sicht

Anesthesia in Patients with Neuromuscular Disease - New Concepts for Old Problems?P.  Vogel1
  • 1Abteilung für Neurologie (Direktor: Prof. Dr. med. P. Vogel) Allgemeines Krankenhaus St.Georg
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 June 2003 (online)

Einleitung

Die für den Anästhesisten bedeutsamen neurologischen Komplikationen durch Lagerung betreffen nahezu ausschließlich periphere Nerven. Lagerungsbedingte Muskel-Nekrosen werden gelegentlich nach schweren Intoxikationen beobachtet, bei denen der Patient tagelang unbeweglich auf einer bestimmten Körperpartie liegt; etwas derartiges dürfte aber in der operativen Anästhesie zu den absoluten Raritäten gehören und sollte selbstverständlich auch auf gut geführten Intensivstationen nicht vorkommen.

Literatur

  • 1 Stöhr M. Iatrogene Nervenläsionen.  Stuttgart ; Thieme 1980
  • 2 Sunderland S. Nerves and nerve injuries.  Edinburgh London ; Churchill Livinstone 1972

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. P. Vogel

Abteilung für Neurologie, Allgemeines Krankenhaus St.Georg

Lohmühlenstr. 5

20099 Hamburg

Email: [email protected]