PPH 2003; 9(1): 18-22
DOI: 10.1055/s-2003-37174
Medikamente
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Mitverantwortung der Pflegenden bei der Gefährdung von Heimbewohnern durch Psychopharmaka

E.  Grond1
  • 1Internist - Psychotherapeut, Sozialmedizin, Hagen
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 February 2003 (online)

Medikamentengabe, vor allem die Vergabe von Psychopharmaka und Benzodiazepinen bei alten Menschen, ist ein viel zu selten diskutiertes Thema in der ambulanten wie stationären Altenpflege. Der Autor fordert durch diesen Artikel zu einem verantwortlichen Umgang auf.

Literatur

  • 1 Benkert O, Hippius H. Kompendium der psychiatrischen Pharmakotherapie. Berlin; Springer 2000
  • 2 Förstl H. Demenzen in Theorie und Praxis. Berlin; Springer 2001
  • 3 Laux G, Dietmaier O, König W. Pharmako-Psychiatrie. München; Urban & Fischer 2001
  • 4 Platt D, Mutschler E. Pharmakotherapie im Alter. Stuttgart; Wissenschaftl. Verlags-Gesellschaft 1999
  • 5 Wojnar J. Medizinisch-therapeutische Betreuung im stationären Bereich. In: Deutsche Alzheimer Gesellschaft Stationäre Versorgung von Alzheimer-Patienten. Berlin; 2001: 127-136

Prof. Dr. E. Grond

Internist - Psychotherapeut · Sozialmedizin

Veilchenstraße 1 · 58095 Hagen 1

    >